19.08.2016 / Communiqués / /

Die CVP Basel-Stadt und die CVP Basellandschaft begrüssen die gemeinsame Spitalpolitik

Die CVP begrüsst die von den Direktoren der beiden kantonalen Gesundheitsdepartemente voran getriebene Koordination der Spitalpolitik für eine gemeinsame Spitalgruppe von Basel-Stadt und Baselland. Die Gesundheitskosten steigen vor allem aufgrund unserer Ansprüche und des Angebotes an neuen Behandlungsmöglichkeiten. Wenn nun der organisatorische Aufwand reduziert und eine effiziente Gesundheitspolitik erreicht wird, dann dient das den Patientinnen und Patienten der Region, weil nur so optimale Behandlungsmöglichkeiten zu zahlbaren Krankenkassenprämien angeboten werden können. Anstatt dass man nun die Beteiligten arbeiten lässt und die Ergebnisse abwartet, laufen SP und Gewerkschaften auf Vorrat Amok und rufen zur Schlacht auf. Das ist absolut nicht nachvollziehbar. Es geht hier nur um Polemik und billige Stimmungsmache, was die CVP klar verurteilt. Die CVP sieht den Ergebnissen der Arbeiten der Regierungsräte Dr. L. Engelberger und Thomas Weber und ihrer Teams mit grösstem Interesse entgegen.