02.09.2019 / Communiqués / /

Basel 4-punkt-0: die CVP Basel-Stadt stellt ihre Perspektiven für Basel vor

Man stelle sich vor: Es dauerte rund
62 Jahre bis 50 Millionen Menschen ein Auto nutzten, jedoch nur
22 Jahre bis 50 Mio. Menschen einen TV nutzten. Und bereits nur
3 Jahre bis 50 Mio. Menschen Facebook nutzten und nur gerade
19 Tage bis 50 Mio. User ‘Pokémon Go’ spielten.

 

Die fünf Kandidierenden für den Nationalrat der Basler CVP präsentierten heute anlässlich einer Pressekonferenz das neue Positionspapier der Partei zum Technologiewandel: «Basel 4-Punkt-0: Technologien und unsere Perspektiven». Damit lanciert die Partei diese wichtige Diskussion im Kanton und bietet mehrere Denkanstösse an. Zudem lancierte die Partei ihren Countdown «Kuckuckseierbasel».

Mit «Basel 4-Punkt-0» will die CVP Basel-Stadt den technologischen Wandel, und darin unsere Chancen und Risiken, sichtbar machen. Die Partei stösst damit den Dialog an für unsere gemeinsame städtische Zukunft. Wir rücken den Menschen in die Rolle des Protagonisten, und nicht die Technologie. Wir wollen für den Menschen eine Zukunft in unserer Stadt mit neuen Technologien und einer modernen Perspektive. Bisher fehlen von Seiten des Kantons Basel-Stadt Perspektiven und Visionen – nun legt diese die Basler CVP vor.

Der Technologiewandel – Digitalisierung, Automatisierung und Vernetzung, Sensorik, Big Data, Künstliche Intelligenz, Internet der Dinge, neuartige Fertigungstechniken usw. – hat zu einer enormen Dynamik geführt. Dieser Vorgang wird sich beschleunigen und darauf sollten wir als Geselschaft vorbereitet sein.

Die CVP Basel-Stadt hat sich in einem intensiven (Analyse-)Prozess aktiv mit neuen Technologien und deren möglichen Auswirkungen für unsere Gesellschaft, Wirtschaft und den Staat beschäftigt, und dabei Erkenntnisse wie auch Überzeugungen gewonnen. In diesem Positionspapier formulieren wir unsere Gedanken und Forderungen zu diesem grossen und umfassenden Themenfeld.

Das Positionspapier enthält diverse Forderungen – erste Vorstösse dazu sind bereits formuliert:

  • Modernisierung des Beschaffungsprozess der IT-Infrastruktur
  • Einführung einer Technologieverträglichkeitsprüfung für öffentliche Bauten
  • Öffnung des erstellten Funknetzes der IWB für die Öffentlichkeit
  • Radikale Vereinfachung der Kommunikation von Kanton und Bevölkerung durch Einführung einer einzigen Plattform für alle Prozess

Countdown läuft

Anlässlich der heutigen Pressekonferenz präsentierte Sara Murray, Wahlkampfleiterin der Basler CVP, die Wahlkampagne der Partei. Im Sinne des Technologiewandels, findet die diesjährige Kampagne für den Nationalratswahlen hauptsächlich online statt. Mit mehreren Videos, eine neuer Wahlkampfplattform und mehr Onlinepräsenz hebt die Partei ihre Überzeugungen adressatengerecht hervor.

Momentan läuft den Countdown zur «Kuckuckseierbasel» Aktion der Basler CVP. Diese einzigartige Wahlaktion des «Team Orange» wird sicher für Erstaunen, Wirbel und Lachen sorgen. Mehr dazu wenn der Countdown abgelaufen ist.

Positionspapier Basel 4-punkt-0

Zur Wahlwebsite der CVP Basel-Stadt.

Kontakt