25.01.2021 / Communiqués / /

Die Mitte Basel-Stadt

Am 25. Januar 2021 haben die Mitglieder der CVP Basel-Stadt brieflich über die Statutenänderung befunden. Gesamthaft haben sich 147 Mitglieder an der Abstimmung beteiligt – 89.44% davon haben zugestimmt und damit die Namensänderung der «CVP Basel-Stadt» zu «Die Mitte Basel-Stadt» angenommen. Die aktuelle Lage führte dazu, dass diese historische Abstimmung auf dem schriftlichen Weg stattfinden musste. Die Auszählung der Stimmzettel wurde durch das Sekretariat und das Präsidium anlässlich einer Online-Mitgliederversammlung vorgenommen.

Nachdem die nationale Partei diesen Schritt letzten November vollzogen hat und nun zahlreiche kantonale Sektionen nachgezogen sind, hat sich die Basel-städtische Sektion ebenfalls für diesen Neuanfang entschieden. Der Prozess war von intensiven Diskussionen unter den Mitgliedern geprägt. Die überwiegende Mehrheit der Partei ist der Überzeugung, dass die Positionen der Partei unter dem Namen «Die Mitte» besser zum Ausdruck gebracht werden können. Die CVP war nie eine Partei der Extreme, sie legt Wert auf Solidarität und Verantwortung und bleibt im Zentrum einer polarisierenden politischen Landschaft die lösungsorientierte und ausgleichende Mitte. Die Mitte Basel-Stadt bietet nun eine politische Heimat für alle, die nichts mit der Blockadepolitik der Extreme anfangen können. Die Mitte Basel-Stadt ist die einzige bürgerliche Partei, die auch für Solidarität und ökologische Verantwortung steht und wird bereits mit dem neuen Fraktionsnamen in die neue Legislatur starten.

Der Namenswechsel wird bis im Frühling Schritt für Schritt vollzogen werden. Auf Social Media heisst die CVP Basel-Stadt neu Die Mitte Basel-Stadt (bzw. Die Mitte BS). Die Website der Partei bleibt – bis auf Weiteres – noch gleich (www.cvp-bs.ch).

Kontakt