Krankenkassen-Initiative

«Mittelstand entlasten – Krankenkassenprämien von den Steuern abziehen!» (Krankenkassen-Initiative)

Die Verfassung des Kantons Basel-Stadt soll wie folgt ergänzt werden:

§ 61 Abs. 1bis (neu): «Selbstbezahlte Prämien für die obligatorische Krankenpflegeversicherung können vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden. Es kann eine Begrenzung der Abzugsfähigkeit vorgesehen werden, wobei mindestens die günstigste im Kanton angebotene Prämie abzugsfähig sein muss.»

Selbstbezahlte Krankenkassenprämien von den Steuern abziehen!

… mindestens der Betrag der günstigsten in Basel angebotenen obligatorischen Grundversicherung soll vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden können. „

Für eine faire Entlastung von Mittelstand und Familien!

… denn Personen, die arbeiten und Steuern zahlen, profitieren kaum von Prämienverbilligungen oder anderen Vergünstigungen. „

Damit endlich auch diejenigen entlastet werden, die Steuern zahlen und ihre Krankenkassenprämien selber zahlen müssen!

 

Hier finden Sie die Argumente für die Initiative: 

Argumentarium zur Krankenkassen-Initiative

JA am 19. Mai!

Further Links